Account di accesso
La Ricerca del Libro - Trovare facilmente i libri - ItaliaRicerca Libri - Costi di spedizione verso: Italia
Ricerca libri - ItaliaTutti i libri rari e di nuovi disponibili.

Abbiamo identificato 11 ezioni identiche o simili del libro Fanny Hill!

Se sei interessato a un solo edzio specifico, seleziona quello che ti interessa:

Estati simili corrispondono all'autore e al titolo.

Tutti i libri disponibili-confronta tutte le offerte
ISBN: 9788892541009

9783961182299 - Cleland, John: Fanny Hill (eBook, ePUB)
1
Cleland, John (?):

Fanny Hill (eBook, ePUB) (?)

ISBN: 9783961182299 (?) o 3961182299, in tedesco, andersseitig.de, Nuovo, eBook

Spedizione gratuita innerhalb von Germania
Dal venditore/antiquario
Cleland schrieb das Buch im Londoner Schuldnergefängnis. Nach der Veröffentlichung des Buches brach ein breiter öffentlicher Aufruhr (Eklat) los; die anglikanische Kirche forderte ´´die weitere Verbreitung dieses abscheulichen Buches zu beenden, das eine offene Beleidigung der Religion und guten Sitten ist´´. Das Buch wurde verboten und Cleland, mittlerweile aus dem Schuldnergefängnis entlassen, wieder unter Arrest Es kam auch zu heimlichen Veröffentlichungen in den USA, Fanny Hill wurde 1821 Cleland schrieb das Buch im Londoner Schuldnergefängnis. Nach der Veröffentlichung des Buches brach ein breiter öffentlicher Aufruhr (Eklat) los; die anglikanische Kirche forderte ´´die weitere Verbreitung dieses abscheulichen Buches zu beenden, das eine offene Beleidigung der Religion und guten Sitten ist´´. Das Buch wurde verboten und Cleland, mittlerweile aus dem Schuldnergefängnis entlassen, wieder unter Arrest Es kam auch zu heimlichen Veröffentlichungen in den USA, Fanny Hill wurde 1821 dort wegen Obszönität verboten. Erst 1966 hob der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten dieses Verbot wieder auf. In Australien darf das Buch bis heute nicht verkauft werden.Die erste deutsche Übersetzung erfolgte 1906, zahlreiche weitere Ausgaben folgten; sie wurden alle indiziert und als unzüchtig beschlagnahmt. 1964 wurde vom Verleger Kurt Desch eine limitierte Luxusausgabe aufgelegt, die ebenfalls wegen Verbreitung pornographischer Schriften nach § 184 StGB indiziert wurde. Dagegen prozessierte der Verleger. Die Indizierung wurde noch 1968 von einem Münchener Gericht bestätigt. Erst am 23. Juli 1969 entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe, ´´dass Fanny Hill zwar ein Werk der erotischen Literatur, aber keine unzüchtige Schrift sei´´. Seitdem darf das Werk in Deutschland frei verkauft werden.Neben den pornographischen Inhalten wurden auch die moralisierende Rahmenhandlung, die abwechslungsreiche Erzählweise und ein gewisser Humor rezipiert. Cleland betont immer wieder, dass echte Erotik auch der geistigen Liebe bedarf. Nur dadurch entsteht seiner Meinung nach das vollkommene Glück. Dieses Weltbild passt in das philosophische Selbstverständnis der Aufklärung, welches die größtmögliche Glückseligkeit der Menschen als Ideal sah.Die Illustrationen des Buches stammen von Paul Avril und von Franz von Bayros. Lieferzeit 1-2 Werktage
9783961182299 - John Cleland: Fanny Hill
2
John Cleland (?):

Fanny Hill (2016) (?)

ISBN: 9783961182299 (?) o 3961182299, in tedesco, Andersseitig.de, Nuovo, eBook

4,19 (Fr. 4,50)¹ + Spedizione gratuita: 16,76 (Fr. 18,00)¹ = 20,95 (Fr. 22,50)¹(senza impegno)
Sofort per Download lieferbar
Dal venditore/antiquario
Illustrierte Erotik 8, Cleland schrieb das Buch im Londoner Schuldnergefängnis. Nach der Veröffentlichung des Buches brach ein breiter öffentlicher Aufruhr (Eklat) los; die anglikanische Kirche forderte ´´die weitere Verbreitung dieses abscheulichen Buches zu beenden, das eine offene Beleidigung der Religion und guten Sitten ist´´. Das Buch wurde verboten und Cleland, mittlerweile aus dem Schuldnergefängnis entlassen, wieder unter Arrest Es kam auch zu heimlichen Veröffentlichungen in den USA, Fanny Hill wurde 1821 dort wegen Obszönität verboten. Erst 1966 hob der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten dieses Verbot wieder auf. In Australien darf das Buch bis heute nicht verkauft werden. Die erste deutsche Übersetzung erfolgte 1906, zahlreiche weitere Ausgaben folgten; sie wurden alle indiziert und als unzüchtig beschlagnahmt. 1964 wurde vom Verleger Kurt Desch eine limitierte Luxusausgabe aufgelegt, die ebenfalls wegen Verbreitung pornographischer Schriften nach 184 StGB indiziert wurde. Dagegen prozessierte der Verleger. Die Indizierung wurde noch 1968 von einem Münchener Gericht bestätigt. Erst am 23. Juli 1969 entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe, ´´dass Fanny Hill zwar ein Werk der erotischen Literatur, aber keine unzüchtige Schrift sei´´. Seitdem darf das Werk in Deutschland frei verkauft werden. Neben den pornographischen Inhalten wurden auch die moralisierende Rahmenhandlung, die abwechslungsreiche Erzählweise und ein gewisser Humor rezipiert. Cleland betont immer wieder, dass echte Erotik auch der geistigen Liebe bedarf. Nur dadurch entsteht seiner Meinung nach das vollkommene Glück. Dieses Weltbild passt in das philosophische Selbstverständnis der Aufklärung, welches die grösstmögliche Glückseligkeit der Menschen als Ideal sah. Die Illustrationen des Buches stammen von Paul Avril und von Franz von Bayros. ePUB, 12.12.2016
9783961182299 - John Cleland: Fanny Hill
3
John Cleland (?):

Fanny Hill (?)

ISBN: 9783961182299 (?) o 3961182299, in tedesco, Andersseitig.de, Nuovo

4,19 (Fr. 4,50)¹ + Spedizione gratuita: 16,76 (Fr. 18,00)¹ = 20,95 (Fr. 22,50)¹(senza impegno)
più spedizione, Sofort per Download lieferbar
Dal venditore/antiquario
Illustrierte Erotik 8, Cleland schrieb das Buch im Londoner Schuldnergefängnis. Nach der Veröffentlichung des Buches brach ein breiter öffentlicher Aufruhr (Eklat) los; die anglikanische Kirche forderte "die weitere Verbreitung dieses abscheulichen Buches zu beenden, das eine offene Beleidigung der Religion und guten Sitten ist". Das Buch wurde verboten und Cleland, mittlerweile aus dem Schuldnergefängnis entlassen, wieder unter Arrest Es kam auch zu heimlichen Veröffentlichungen in den USA, Fanny Hill wurde 1821 dort wegen Obszönität verboten. Erst 1966 hob der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten dieses Verbot wieder auf. In Australien darf das Buch bis heute nicht verkauft werden. Die erste deutsche Übersetzung erfolgte 1906, zahlreiche weitere Ausgaben folgten; sie wurden alle indiziert und als unzüchtig beschlagnahmt. 1964 wurde vom Verleger Kurt Desch eine limitierte Luxusausgabe aufgelegt, die ebenfalls wegen Verbreitung pornographischer Schriften nach 184 StGB indiziert wurde. Dagegen prozessierte der Verleger. Die Indizierung wurde noch 1968 von einem Münchener Gericht bestätigt. Erst am 23. Juli 1969 entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe, "dass Fanny Hill zwar ein Werk der erotischen Literatur, aber keine unzüchtige Schrift sei". Seitdem darf das Werk in Deutschland frei verkauft werden. Neben den pornographischen Inhalten wurden auch die moralisierende Rahmenhandlung, die abwechslungsreiche Erzählweise und ein gewisser Humor rezipiert. Cleland betont immer wieder, dass echte Erotik auch der geistigen Liebe bedarf. Nur dadurch entsteht seiner Meinung nach das vollkommene Glück. Dieses Weltbild passt in das philosophische Selbstverständnis der Aufklärung, welches die grösstmögliche Glückseligkeit der Menschen als Ideal sah. Die Illustrationen des Buches stammen von Paul Avril und von Franz von Bayros.
9783961182299 - John Cleland: Fanny Hill
4
John Cleland (?):

Fanny Hill (?)

ISBN: 9783961182299 (?) o 3961182299, in tedesco, Andersseitig.de, Nuovo

3,99 + Spedizione gratuita: 3,50 = 7,49(senza impegno)
più spedizione, Sofort per Download lieferbar
Dal venditore/antiquario
Illustrierte Erotik 8, Cleland schrieb das Buch im Londoner Schuldnergefängnis. Nach der Veröffentlichung des Buches brach ein breiter öffentlicher Aufruhr (Eklat) los; die anglikanische Kirche forderte "die weitere Verbreitung dieses abscheulichen Buches zu beenden, das eine offene Beleidigung der Religion und guten Sitten ist". Das Buch wurde verboten und Cleland, mittlerweile aus dem Schuldnergefängnis entlassen, wieder unter Arrest Es kam auch zu heimlichen Veröffentlichungen in den USA, Fanny Hill wurde 1821 dort wegen Obszönität verboten. Erst 1966 hob der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten dieses Verbot wieder auf. In Australien darf das Buch bis heute nicht verkauft werden. Die erste deutsche Übersetzung erfolgte 1906, zahlreiche weitere Ausgaben folgten; sie wurden alle indiziert und als unzüchtig beschlagnahmt. 1964 wurde vom Verleger Kurt Desch eine limitierte Luxusausgabe aufgelegt, die ebenfalls wegen Verbreitung pornographischer Schriften nach 184 StGB indiziert wurde. Dagegen prozessierte der Verleger. Die Indizierung wurde noch 1968 von einem Münchener Gericht bestätigt. Erst am 23. Juli 1969 entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe, "dass Fanny Hill zwar ein Werk der erotischen Literatur, aber keine unzüchtige Schrift sei". Seitdem darf das Werk in Deutschland frei verkauft werden. Neben den pornographischen Inhalten wurden auch die moralisierende Rahmenhandlung, die abwechslungsreiche Erzählweise und ein gewisser Humor rezipiert. Cleland betont immer wieder, dass echte Erotik auch der geistigen Liebe bedarf. Nur dadurch entsteht seiner Meinung nach das vollkommene Glück. Dieses Weltbild passt in das philosophische Selbstverständnis der Aufklärung, welches die größtmögliche Glückseligkeit der Menschen als Ideal sah. Die Illustrationen des Buches stammen von Paul Avril und von Franz von Bayros.
9783961182299 - John Cleland: Fanny Hill
5
John Cleland (?):

Fanny Hill (2016) (?)

ISBN: 9783961182299 (?) o 3961182299, in tedesco, andersseitig.de, andersseitig.de, andersseitig.de, Nuovo, eBook, download digitale

in-stock
Dal venditore/antiquario
Cleland schrieb das Buch im Londoner Schuldnergefängnis. Nach der Veröffentlichung des Buches brach ein breiter öffentlicher Aufruhr (Eklat) los; die anglikanische Kirche forderte "die weitere Verbreitung dieses abscheulichen Buches zu beenden, das eine offene Beleidigung der Religion und guten Sitten ist". Das Buch wurde verboten und Cleland, mittlerweile aus dem Schuldnergefängnis entlassen, wieder unter Arrest Es kam auch zu heimlichen Veröffentlichungen in den USA, Fanny Hill wurde 1821 dort wegen Obszönität verboten. Erst 1966 hob der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten dieses Verbot wieder auf. In Australien darf das Buch bis heute nicht verkauft werden. Die erste deutsche Übersetzung erfolgte 1906, zahlreiche weitere Ausgaben folgten; sie wurden alle indiziert und als unzüchtig beschlagnahmt. 1964 wurde vom Verleger Kurt Desch eine limitierte Luxusausgabe aufgelegt, die ebenfalls wegen Verbreitung pornographischer Schriften nach 184 StGB indiziert wurde. Dagegen prozessierte der Verleger. Die Indizierung wurde noch 1968 von einem Münchener Gericht bestätigt. Erst am 23. Juli 1969 entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe, "dass Fanny Hill zwar ein Werk der erotischen Literatur, aber keine unzüchtige Schrift sei". Seitdem darf das Werk in Deutschland frei verkauft werden. Neben den pornographischen Inhalten wurden auch die moralisierende Rahmenhandlung, die abwechslungsreiche Erzählweise und ein gewisser Humor rezipiert. Cleland betont immer wieder, dass echte Erotik auch der geistigen Liebe bedarf. Nur dadurch entsteht seiner Meinung nach das vollkommene Glück. Dieses Weltbild passt in das philosophische Selbstverständnis der Aufklärung, welches die gröBtmögliche Glückseligkeit der Menschen als Ideal sah. Die Illustrationen des Buches stammen von Paul Avril und von Franz von Bayros.
1230000422246 - John Cleland, Locus Elm Press (editor), William Hogarth (Illustrator): Fanny Hill (Illustrated)
6
John Cleland, Locus Elm Press (editor), William Hogarth (Illustrator) (?):

Fanny Hill (Illustrated) (2015) (?)

EAN: 1230000422246 (?), IN INGLESE, Locus Elm Press, Locus Elm Press, Locus Elm Press, Nuovo, eBook, download digitale

in-stock
Dal venditore/antiquario
One of the most prosecuted and banned books in history, it has become a synonym for obscenity" *Special illustrated edition contains 14 illustrations by William Hogarth (1697 - 1764). The plate prints from his series of paintings 'The Harlot's Progress' and 'The Rake's Progress' perfectly capture the excess and resulting moral decline of mid 17th Century England as classes rich and poor fell to vice and drink, perfectly completing John Cleland's work, herein presented index hyperlinked for ease of reference and viewing pleasure within the table of contents. 'Memoirs of a Woman of Pleasure' tells the story of Fanny Hill who, upon the death of her parents, moves to London at the tender age of 15. Intent on making her as a maid the girl is duped into becoming a prostitute by an unscrupulous madam, Mrs Brown. Intent on selling her virginity to the highest and most esteemed of bidders, Mrs Brown places her at the disposal of Lord B. From noblemen, drunken sailors, loving lords, and all manner of sexually promiscuous classes in between, Fanny learns the forbidden arts and practices of a skilled companion enough to seduce her one true love. But will she find everlasting happiness in his arms, or will she fall deeper into the excess and depravity With voyeurism, birching, orgies, and menage-a-many, this genre-defining master-work, written by John Cleland in 1748, will be sure to shock and delight in equal measure now as it did near three centuries ago.
9781419119224 - Fanny Hill
7

Fanny Hill (?)

ISBN: 9781419119224 (?) o 1419119222, probabilmente IN INGLESE, Nuovo, ristampa

20,63 (C$ 29,95)¹(senza impegno)
In magazzino, più spedizione
Dal venditore/antiquario
This scarce antiquarian book is a facsimile reprint of the original. Due to its age, it may contain imperfections such as marks, notations, marginalia and flawed pages. Because we believe this work is culturally important, we have made it available as part of our commitment for protecting, preserving, and promoting the world's literature in affordable, high quality, modern editions that are true to the original work.
1230000422246 - John Cleland, Locus Elm Press (editor), William Hogarth (Illustrator): Fanny Hill (Illustrated)
8
John Cleland, Locus Elm Press (editor), William Hogarth (Illustrator) (?):

Fanny Hill (Illustrated) (2015) (?)

EAN: 1230000422246 (?), IN INGLESE, Locus Elm Press, Locus Elm Press, Locus Elm Press, Nuovo, eBook, download digitale

1,08 (£ 0,99)¹(Spedizione gratuita, senza impegno)
in-stock
Dal venditore/antiquario
""One of the most prosecuted and banned books in history, it has become a synonym for obscenity" *Special illustrated edition contains 14 illustrations by William Hogarth (1697 - 1764). The plate prints from his"
9788892541009 - John Cleland: Fanny Hill
9
John Cleland (?):

Fanny Hill (2016) (?)

ISBN: 9788892541009 (?) o 8892541005, in italiano, John Cleland, John Cleland, John Cleland, Nuovo, eBook, download digitale

1,88 (US$ 1,99)¹(Spedizione gratuita, senza impegno)
in-stock
Dal venditore/antiquario
Memoirs of a Woman of Pleasure, popularly known as Fanny Hill, is a novel by John Cleland. Written in 1748 while Cleland was in debtor's prison in London, it is considered the first modern "erotic novel" in English, and has become a byword for the battle of censorship of erotica.
9788437618227 - John Cleland: Fanny Hill (Letras Universales)
10
John Cleland (?):

Fanny Hill (Letras Universales) (2000) (?)

Consegna da: Spagna

ISBN: 9788437618227 (?) o 8437618223, in spagnolo, 304 pagine, Cátedra, Usato

48,72(senza impegno)
Normalmente se envía en el plazo de 1-2 días laborable, más gastos de envío (si incluido)
Dal venditore/antiquario, premium-books-europe
Introducción. Texto y notas de «Fanny Hill». Tapa blanda, Edición: edición, Etiqueta: Cátedra, Cátedra, Grupo de producto: Libro, Publicado: 2000-05-25, Estudio: Cátedra, Rango de ventas: 163574